Daddinga Weipfadla – Wein, Whisky & mehr am Sonntag, 12. Juli 2020 im Weinort Dertingen

Daddinga Weipfadla am 12. Juli 2020

Unter Einhaltung von ein paar Regeln ist es auch in diesem Jahr wieder möglich, zum Wein probieren nach Dertingen zu kommen. 

Was in anderen Weinbaugemeinden „Tag der offenen Keller“ oder „Weinwandertag“ heißen mag, hat im Weinort Dertingen sein ganz eigenes Konzept – das „Daddinga Weipfadla“. Am 12. Juli dieses Jahres öffnen vier Dertinger Weinbaubetriebe Tür, Tor und Fass. Ab 12 Uhr stehen feinste tauberfränkische Weine, Edelbrände und Liköre, sowie eine bunte Auswahl an Schmankerl bereit. Mit dabei sind die Rebschule/Weinkeller Friedrich, der Winzerhof Baumann, das Weingut/Brennerei Hörner und das Weingut Oesterlein. Die Gäste können wählen, welchen Betrieb sie wann besuchen möchten. Es gibt keine festgelegte Reihenfolge. Die Organisatoren haben sich einige Besonderheiten überlegt:

Daddinga Weipfadla am 12. Juli 2020

Daddinga Weipfadla am 12. Juli 2020

Im Weingut und Brennerei Hörner wird an diesem Tag wieder Dertinger Whisky gebrannt. Wo normalerweise besondere Früchte verarbeitet werden, versucht sich Jochen Hörner abermals an einem Whisky, dieses Jahr aus Gerstenmalz. Zum Probieren gibt es verschiedenste Weine, Schnäpse und Liköre. Im lauschigen Hof des Betriebes stehen Sitzmöglichkeiten bereit. Dort gibt es auch Kaffee und Kuchen.

Der Winzerhof Baumann lädt zur Jahrgangspräsentation ein. Für einen Genuss-Beitrag von 5 € kann das vielfältige Weinrepertoire verkostet werden. Von der Auslese bis hin zur Fassprobe steht den Gästen das komplette Sortiment zur Verfügung. Der eingesetzte Obolus kann beim Weinkauf angerechnet werden. Im Hof des Betriebes wird es auch einen Schoppenausschank geben. Für den kleinen Hunger gibt es heuer zum ersten Mal „Weipfadlas-Fladen“ und außerdem Kaffee und Kuchen.

Keine 200 Meter Fußweg weiter erreichen die Gäste die Rebschule Friedrich. Hier stehen zum Verkosten ausgewählte Weine vom Winzerkeller im Taubertal für die Gäste bereit. In Winzerscheune und Hof ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Der Landgasthof Heunisch aus Uettingen verwöhnt Sie ab 11:30 Uhr mit ausgewählten warmen Schmankerl zur Mittagszeit und Vesper den Tag hindurch.

Im Weingut Oesterlein ist „Weipfadlas-Hecke“. Im Angebot sind die beliebten Schoppenweine in großer Auswahl und ein gutes Vesper. An diesem Sonntag ist außerdem Grillmeister Reiner Böhringer zu Gast. Er wird für die Besucher Köstlichkeiten von Webergrill und Smoker zubereiten und freut sich, wenn man ihm dabei über die Schulter schaut. Für Grillfans hat er den ein oder anderen Tipp dabei.

Daddinga Weipfadla am 12. Juli 2020

Zur Motivation der Gäste, wirklich alle vier Winzer-Betriebe zu besuchen, haben sich die Veranstalter ein Gewinnspiel ausgedacht. Auf der Rückseite des Flyers befindet sich eine Stempelkarte. Bei jedem Winzer kann man sich einen Stempel abholen. Die komplett gestempelte Karte wirft man dann bis 18 Uhr in eine Box – egal in welchem Betrieb man gerade ist. Am darauffolgenden Tag werden von der Dertinger Weinprinzessin Sophie I. vier Gewinner gezogen. Flyer gibt es vor Ort und auch im Vorfeld in verschiedenen Geschäften. Außerdem findet man ihn mitsamt der Stempelkarte im Internet zum Herunterladen und Ausdrucken:

→ www.weinort-dertingen.de/weipfadla/flyer

Auch an die Kinder wird gedacht. Für die Kleinen hat man ein Rätselblatt vorbereitet. Ziel ist es, in allen vier Betrieben eine Aufgabe zu lösen. Dafür bekommen dann alle eine kleine Belohnung.

An diesem Tag ist das Weipfadla mit grünen Schildern gekennzeichnet, die zu den Weinbaubetrieben führen. Parkmöglichkeiten gibt es am Festplatz und bei den Betrieben.

Die Besucher sind eingeladen, das Motto des Weinortes Dertingen „Treffpunkt am Mandelberg“ wörtlich zu nehmen. Treffen Sie sich mit Freunden am Fuße des Mandelbergs. Genießen Sie einen schönen Sonntag mit tollen Weinen und Schnäpsen, guten Gesprächen und leckerem Essen.

Selbstverständlich werden alle Hygieneregeln eingehalten. Alle Betriebe haben sich gut darauf vorbereitet.

Man könnte diesen Sonntag in Dertingen auch zum „Tag der 100 Weine“ erklären. Denn so groß ist die Auswahl, die die vier Betriebe im Angebot haben.

1000 Meter – 100 Weine – 1 Genuss

Wir sehen uns am 12. Juli in Dertingen – auf dem Daddinga Weipfadla, bei Wein, Whisky & mehr.

Daddinga Weipfadla am 12. Juli 2020 - Flyer Seite 1 Daddinga Weipfadla am 12. Juli 2020 - Flyer Seite 2

Erste Live-Online-Weinprobe im Weinort Dertingen

Am vergangenen Samstag erlebte Dertingen eine Premiere.

Die Heckenwirtschaft vom Winzerhof Baumann wurde zum Video-Studio

Besondere Zeiten verlangen nach besonderen Veranstaltungen. Da man ja auf das Weinfest verzichten musste, haben sich Monika und Martin Baumann vom gleichnamigen Winzerhof überlegt, wie man den Leuten trotz Ausgangsverbot ein bisschen Genuss nach Hause bringen könnte.

Die Lösung hieß: Online-Weinprobe. In der Woche vor dem Event konnte man drei Weine erwerben, die man dann am Samstag abend gemeinsam mit dem Winzerehepaar und anderen daheimgebliebenen Teilnehmern verkosten konnte. Tags zuvor erhielt man per Mail einen Link, der zu YouTube führte und pünktlich um 19 Uhr ging es los.

Gleich zu Beginn hatte der „Livechat“ schon regen Zulauf. Jeder, der sich dort einwählte, konnte also in Echtzeit Kommentare abgeben. Man könnte es fast mit einer Unterhaltung auf die Ferne vergleichen. Viele Teilnehmer grüßten aus Nah und Fern. Von Marktheidenfeld über Külsheim, Unteralterheim und Kreuzwertheim waren viele Ortschaften aus der näheren Umgebung vertreten, natürlich auch viele Dertinger und der fernste Gruß kam aus Texas.

Monika und Martin Baumann hatten sich chic gemacht, so als wenn sie auf Weinfest gegangen wären, denn schließlich wäre an diesem Samstag ja Trachtenabend gewesen. Das Weinfest, das alle schmerzlich vermissten, war auch der rote Faden, der sich durch die 70-minütige Weinprobe zog. Martin Baumann erzählte Geschichten von früher, vom Weinfestauf- und Abbau und von der Geselligkeit. Seine Frau Monika war für die Vorstellung der Weine verantwortlich.

Die Teilnehmer durften Silvaner, Müller Thurgau und Schwarzriesling-Regent probieren. Besonders schön waren die Reaktionen der Weinfreunde, die Fragen stellen konnten, die direkt beantwortet wurden. Darunter waren lustige Themen, aber auch Fragen zum biologischen Anbau und den angebotenen Weinsorten.

Spontan wurde ein Weinspruchwettbewerb ins Leben gerufen und einer der Teilnehmer konnte der besonderen Situation noch etwas Gutes abgewinnen: Der Heimweg sei nicht so weit, als vom Weinfest.

Eine Überraschung für alle Teilnehmer war sicherlich, dass sich auch der 95-jährige Dertinger Ehrenbürger Walter Baumann live „zu Wort“ meldete. Er hat selbst in seinem Leben schon unzählige Weinproben gehalten und lies es sich nicht nehmen, unterstützt von seinem Enkel, auch über YouTube Grüße zu schicken und sein Bedauern über das nichtstattfindende Weinfest auszudrücken.

Zum Ende der Weinprobe waren sich alle einig: Diese Premiere war gelungen.
Den Film kann man demnächst auf der Internetseite des Winzerhofes anschauen.

Nadine Strauß

Online-Weinprobe am Corona-Weinfest

Gestern, am Weinfest-Samstag, haben Moni und Martin vom → Winzerhof Baumann in Dertingen die erste Dertinger Online-Weinrobe durchgeführt.

Die Teilnehmer konnten sich vorher die Weine bestellen und haben dann die Weine und den Link zum Live-Stream bekommen.

Alle Teilnehmer waren herzlich eingeladen über Youtube oder Whatsapp Kommentare oder Bilder zu schicken und das wurde auch rege genutzt. Gefühlt hat halb Dertingen bei dieser „Weinprobe zuhause“ mitgemacht, aber auch aus vielen umliegenden Gemeinden, sowie aus München, Berlin und Texas haben die Leute gegrüßt. Sogar vom → Dertinger Ehrenbürger Walter Baumann (95) sind während der Weinprobe liebe Grüße gekommen.

Das Dertinger Weinfest hat sich die Exklusivrechte für diese Online-Weinprobe gesichert und hier könnt ihr die Weinprobe heute am Weinfest-Sonntag oder wann immer ihr wollt noch einmal mitmachen:

→ wf.derti.de/online-weinprobe

Schickt eure Bilder vom Corona-Weinfest

Hallo zusammen,

gefühlt feiert momentan mindestens halb Dertingen Weinfest. Nur halt jeder für sich und mit dem gebotenen Abstand.

Davon würde ich gern eine Bildergallerie ins Internet stellen.

Daher mein Aufruf:

Schickt mir eure Bilder wie ihr das Dertinger Weinfest feiert. Von eurer Weinprobe, eurer Weinwanderung, eurem „Tanz in den Mai“ – zeigt der Weinfestgemeinde wie kreativ ihr mit den aktuellen Einschränkungen umgeht und trotzdem „euer“ Dertinger Weinfest 2020 feiert.

Wenn ihr mir Bilder schickt erklärt ihr euch einverstanden, dass ich die Bilder im Internet veröffentliche. Wenn was zusammen kommt findet ihr die Bilder dann z.B. über weinfest-dertingen.de

Schickt die Bilder

per WhatsApp an +499397285050 oder an meine private Handynummer mit dem Vermerk „für die Webseite“.

oder per Mail an bilder@weinfest-dertingen.de

Danke!
Euer Webmaster Stefan

So was ähnliches wie Weinfest im Gasthaus zum Löwen in Dertingen

Kommendes Wochenende so was ähnliches wie Weinfest im Gasthaus zum Löwen in Dertingen

Wir sind alle traurig darüber, dass unser Weinfest nicht stattfinden kann. Also haben wir uns gedacht, wir machen ein „Weinfest to go“ – so gut es eben geht. Unsere Speisekarte haben wir ein bisschen ans Fest angepasst und bieten außerdem zusätzlich am Freitag, 1. Mai und am Festsonntag folgende Weine flaschenweise und gekühlt zum Mitnehmen an: